Stadionheizung / Sporthallenheizung

Stadionheizungen: Wohlbehagen an kalten Tagen

Beim Besuch eines Stadions erwarten Zuschauer insbesondere in den VIP-Bereichen einen größtmöglichen Komfort und Behaglichkeit. Die Stadionstrahler von Schwank stellen hier einen klaren Vorteil dar, von dem sowohl die Zuschauer und VIP’s als auch der Stadionbetreiber profitieren. Für umgerechnet etwa 0,03 € pro Zuschauer und Spiel kann ein Stadion mit einem hocheffizientem Gas-Infrarotheizsystem betrieben werden. Kosten, die sich durch Image- und Komfortgewinn bezahlt machen.

 

Das Prinzip der Beheizung ist zu vergleichen mit dem Heizprinzip der Sonne. Infrarot-Strahlen erwärmen Personen und Oberflächen, auf die die Wärmestrahlung auftrifft. Durch dieses Wirkprinzip kann auf den Tribünen eine Temperaturdifferenz von bis zu 10 K [10ºC] im Vergleich zur Umgebungsluft erreicht werden.

 

Die Erfahrung von Schwank reicht von der punktuellen VIP-Tribünenbeheizung bis zur Beheizung eines kompletten Stadions: Chelsea FC, Real Madrid, Fenerbahçe Istanbul, Feyenoord Rotterdam und AZ Alkmaar gehören neben vielen weiteren – auch kleineren Vereinen – zu den Kunden, die sich von den Vorteilen einer Stadionheizung von Schwank überzeugt haben.

 

Mögliche Einsatzbereiche von Schwank – Infrarotstrahlern neben offenen Stadien:

 

 

  • Eishockeyhallen 
  • Mehrzweckhallen
  • Tennis- oder Squashhallen 
  • Schulsporthallen  
  • Turnhallen
  • Go-Kart-Hallen 

 

 

Sehen Sie hierzu auch:

 Stadionheizungen: Wohlbehagen an kalten Tagen [pdf] 


HEIZSYSTEME

Heizsysteme-Berater von Schwank

SERVICE

Service von Schwank für alle Heizsysteme

ENERGIERECHNER

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzungserlebnis zu bieten. Mehr Informationen
OK